Wo soll der Windpark „Am Hügelacker / Am Sämer“ entstehen?

Der Stadtrat von Dettelbach hat in der Sitzung vom 18.05.2015 beschlossen, einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan für die Errichtung von Windkraftanlagen in den Gemarkungen Dettelbach und Bibergau („Windpark Am Hügelacker / Am Sämer“) mit paralleler Änderung des Flächennutzungsplanes aufzustellen. Die genaue Begrenzung mit Nennung der betroffenen Flurstücke kann in dem Protokoll zu dieser Stadtratssitzung eingesehen werden; ebenso ist dort vermerkt:

Die Fläche des Plangebietes beträgt 134,3 Hektar

In der folgenden Grafik sind die Grenzen und die Ausdehnung dieses Gebietes rot gekennzeichnet.

Das Vorranggebiet WK21, das im Entwurf des regionalen Planungsverband Würzburg am 16.10.2014 als potentieller Standort zur Entwicklung von Windkraft aufgeführt ist, ist ein deutlich kleiner umrissenes Gebiet. In der Grafik ist es orange gekennzeichnet.
Rings um dieses orange gekennzeichnete Gebiet handelt es sich um ein Ausschlussgebiet für Windräder – dort dürfen laut Regierung von Unterfranken keine Windräder gebaut werden.

Zur Grafik: Rot = Grenzen und Ausdehnung des Gebiets zur Planung für die Aufstellung eines Bebauungsplanes und Änderung des Flächennutzungsplanes zur Errichtung von Windkraftanlagen in den Gemarkungen Bibergau und Dettelbach. Beschlossen vom Stadtrat am 18.05.2015, veröffentlicht im Amtsblatt. Orange = WK 21 – ringsum Ausschlussgebiet für Windräder Regierung von Ufr.: „In Ausschlussgebieten ist eine Bauleitplanung … unzulässig“ Plangrundlage: Bürgerwerkstatt Stadt Dettelbach, 29.07.15